SWIM ON! KEEP GOING!

Video vom »20 Bridges Swim« in New York
Wie kam es dazu, dass in mir die Idee wuchs, die unterschiedlichsten Kanäle der Welt zu durchschwimmen? Ich habe - wie viele andere Kinder auch - einen Sport gesucht, der mir Spass macht. Von Ballet bis Leichtathletik habe ich einiges ausprobiert. Mit fünf Jahren besuchte ich meinen ersten Schwimmkurs und wusste sofort: Das ist mein Sport!

Ich trainierte von da an jeden Tag, an den Wochenenden schwamm ich Wettkämpfe und landete schließlich bei den Deutschen Meisterschaften. Bei jedem Training, in jedem Wettkampf ging ich bis an meine Grenzen - Das war ein tolles Gefühl!

Als mir mit 18 Jahren erneut ein Buch in die Hände fiel, das mich schon als Kind beeindruckt hatte, wurde mir klar, dass ich genau das schaffen wollte. Es handelte von einer eindrucksvollen Freiwasserschwimmerin, die den Ärmelkanal sowie weitere Kanäle auf der Welt durchschwommen hatte. Ich beschloss, genau dieses Ziel zu erreichen und trainierte von da an darauf los. Schon kurz nach meiner Trainingsumstellung wollte ich ein erstes Ziel im Freiwasser versuchen: Im Juni 2014 nahm ich an der Bodensee-Breitenquerung teil. Ich schwamm in einem Tempo, das für mich auf der Distanz von 12 Kilometern gut durchzuhalten war. Und es klappte! Nach 2,5 Stunden kam ich am anderen Ende des Bodensees an. Somit war der erste Meilenstein für meine Karriere als Freiwasserschwimmerin gelegt.

Im Juli 2018 erreichte ich einen weiteren grossen persönlichen und sportlichen Erfolg: Ich gewann als erste Deutsche das legendäre „20 Bridges Swim« in New York. Und es gibt noch sehr viele weitere Känale auf dieser Welt, die auf mich warten.

NATHALIE X RESTUBE X SANSIBAR AUF SYLT

GEMEINSAM FÜR MEHR FREIHEIT UND SICHERHEIT IM WASSER

Nathalie Pohl auf Sylt mit Restube x Sansibar
Special Edition von Restube Classic
ab sofort bei Sansibar erhältlich!


Sansibar, das Kult-Restaurant auf Sylt, bietet seit kurzem Restube classic im hauseigenen Shop an. Die Nordsee ist bekannt für stürmische Böen, raue Wellen und starke Strömungen. Urlaubern und Sportlern bietet Restube mehr Freiheit und Sicherheit am und im Wasser. Denn Restube gibt in sekundenschnelle zusätzlichen Auftrieb, wenn dieser gebraucht wird.

Die gekreuzten Säbel – das auffällige Markenzeichen von Sansibar – zieren die Sonderedition von Restube classic. Für Niklas Seckler, Juniorchef von Sansibar, ist Restube eine absolut sinnvolle Ergänzung zum „sansibarischen Sortiment“, das u.a. aus Feinkostartikel, Lifestyle-Produkte und einer eigenen Textilkollektion besteht. „Die Sicherheit unserer Gäste liegt uns am Herzen. Mit Restube bieten wir ein absolut sinnvolles Produkt an, das Leben retten könnte“, sagt Niklas Seckler.

Nathalie Pohl ist nicht nur eine der besten Freiwasserschwimmerinnen Deutschlands, sie ist auch langjährige Freundin der Familie Seckler auf Sylt. Nathalie vertraut beim Schwimmen auf Restube – beim Training, im Wettkampf und auch, wenn die junge Athletin mal wieder einen neuen Rekord aufstellt. (...)

Mehr Info unter www.restube.com/de/blog/restube-x-sansibar/
 
NATHALIE X RESTUBE X SANSIBAR AUF SYLT 1
NATHALIE X RESTUBE X SANSIBAR AUF SYLT 2
NATHALIE X RESTUBE X SANSIBAR AUF SYLT 3
NATHALIE X RESTUBE X SANSIBAR AUF SYLT 4


NEWS

06.12.2019

Special Edition von Restube classic ab sofort bei der Sansibar erhältlich.

RESTUBE X SANSIBAR
Special Edition von Restube classic ab sofort bei der Sansibar erhältlich

Seit 2018 besteht die Partnerschaft zwischen Nathalie Pohl und dem Karlsruher Unternehmen Restube, der Hersteller der aufblasbaren Restube-Boje, die jedem Sportler mehr Freiheit und Sicherheit für alle Aktivitäten am und im Wasser gibt.

download


20.08.2019

Nathalie von HR3 zur „Heldin der Woche“ gekürt.

Jede Woche ernennt HR3 einen „Helden der Woche“ - jemanden, der unfassbares leistet.
Hier geht es zum Interview

Mit freundlicher Unterstützung von HR 3

Nathalie von HR3 zur „Heldin der Woche“ gekürt.

12.08.2019

Nathalie Pohl bezwingt Tsugaru-Straße in Japan als erste deutsche Schwimmerin

Den „Ocean's Seven“ einen weiteren Schritt näher

Pressemeldung Marburg, 6. August 2019

download


Nathalie Pohl

Projekte

Biografie

I FOUND SOMETHING I LOVE.
AND NEVER GAVE UP.