Swim On! Keep Going! Wie kam es dazu, dass in mir die Idee wuchs, die unterschiedlichsten Kanäle der Welt zu durchschwimmen?
Ich habe, wie viele Kinder auch, einen Sport gesucht, der mir Spaß macht. Von Ballet bis Leichtathletik habe ich einiges ausprobiert.
Mit fünf Jahren besuchte ich meinen ersten Schwimmkurs und wusste sofort...das ist mein Sport!
Ich trainierte jeden Tag, an den Wochenenden schwamm ich Wettkämpfe und landete schließlich bei den Deutschen Meisterschaften.
Bei jedem Training, in jedem Wettkampf ging ich bis an meine Grenzen, das war ein tolles Gefühl.
Als mir mit 18 Jahren erneut ein Buch in die Hände fiel, das mich schon als Kind beeindruckt hatte, wurde mir klar, dass ich genau das schaffen wollte. Es handelt von einer eindrucksvollen Freiwasserschwimmerin, die den Ärmelkanal sowie viele weitere Kanäle auf der Welt durchschwommen hat. Ich beschloss, genau dieses Ziel zu erreichen und trainierte von dort an darauf los.
Schon kurz nach meiner Trainingsumstellung wollte ich ein erstes Ziel im Freiwasser versuchen. Ich meldete mich zur Bodensee-Breitenquerung an.
Ich schwamm in dem Tempo, das für mich auf der Distanz von ca 12 km gut durchzuhalten war. Und es klappte! Nach 2,5 Stunden kam ich am andere Ende des Sees an.
Somit war der erste Meilenstein für meine Karriere als Freiwasserschwimmerin gelegt.
Es gibt noch viele weitere Kanäle in dieser Welt, die auf mich warten.


NEWS

20.08.2019

Nathalie von HR3 zur „Heldin der Woche“ gekürt.

Jede Woche ernennt HR3 einen „Helden der Woche“ - jemanden, der unfassbares leistet.
Hier geht es zum Interview

Mit freundlicher Unterstützung von HR 3

Nathalie von HR3 zur „Heldin der Woche“ gekürt.

12.08.2019

Nathalie Pohl bezwingt Tsugaru-Straße in Japan als erste deutsche Schwimmerin

Den „Ocean's Seven“ einen weiteren Schritt näher

Pressemeldung Marburg, 6. August 2019

download


29.01.2019

Nathalie Pohl gewinnt „Red Sea SwimCup“

Erfolgreicher Freiwasser-Auftakt in Israel
Nathalie Pohl schwimmt im Roten Meer nach ganz vorne

Pressemitteilung Marburg, 29. Januar 2019

download


Nathalie Pohl

Projekte

Biografie

I FOUND SOMETHING I LOVE.
AND NEVER GAVE UP.