New World Harbour Race, Hongkong

12.10.2014

Beeindruckendes Renn-Wochenende in Hong Kong: Nathalie Pohl wird Dritte beim „New World Harbour Race 2014“

Zwei erfolgreiche Rennen in Hong Kong liegen hinter der 20-Jährigen Schwimmerin Nathalie Pohl aus Marburg. Am 11. Oktober 2014 trat die junge Frau beim „Clean Half“ Rennen auf der Distanz von 15 Kilometern an. Hohe Wellen, eine starke Strömung und eine Wassertemperatur von 29 Grad Celsius machten es der Marburgerin nicht einfach und zehrten an ihren Kräften. Aber Nathalie Pohl kämpfte sich durch und erreichte in der Einzel-Wertung der Frauen mit einer Zeit von 4 Stunden, 49 Minuten und drei Sekunden einen hervorragenden fünften Platz.
Nur einen Tag später ging die junge Frau beim bekannten „New World Harbour Race 2014“ mit rund 2.000 Teilnehmern verschiedener Altersklassen und verschiedener Nationen an den Start. Das Rennen am 12. Oktober 2014 führte vom „Stanley Main Beach“ 1,5 Kilometer quer durch eine Bucht bis zur „Deep Water Bay“. In der internationalen Gruppe schwamm Nathalie Pohl weit nach vorne und belegte in der Einzelwertung der Frauen den dritten Platz. Für ihren Erfolg wurde die 20-Jährige mit einem Preisgeld von 1.200 US-Dollar belohnt.